Suche
  • Sarah Magdalena

Warum ich mit Produkten von Dr. Juchheim Kosmetik arbeite

Aktualisiert: 20. Nov 2019

Diese Frage lässt sich grundsätzlich bereits in einem kurzen und knappen Satz beantworten: Weil ich von den Produkten überzeugt bin. In meinem Job begegne täglich ich den unterschiedlichsten Menschen, deren Haut die verschiedensten Ansprüche und Probleme hat. Oft treffe ich auf verzweifelte Frauen, die mich nach Tipps fragen, wie sie ihre Problemzonen im Gesicht "wegschminken" können. Häufige Probleme sind beispielsweise das allseits bekannte Schlupflid, Fältchen im Mund- und Augenbereich, sehr trockene (teilweise schuppige) Haut oder schwerwiegendere Hautprobleme wie Rosacea (starke Hautrötungen im Gesicht). Natürlich gibt es Tipps und Tricks wie man mit wenig Aufwand schlanker im Gesicht wirken kann oder Fältchen, Pickel, Rötungen und Co. etwas kaschieren kann. Hier sind der "Power of Make-Up" jedoch Grenzen gesetzt und nachdem das Abschminktuch am Abend zum Einsatz gekommen ist, sind die sorgfältig überschminkten Problemzonen wieder sichtbar. Um jedoch langfristig zufriedener, auch ohne eine Schönheits-Operation, mit dem eigenen Erscheinungsbild zu sein, benötigt man also eine anderes Hilfsmittel als nur Make-Up.


Als mir langjährige Freunde, die übrigens die Skeptiker schlechthin sind und sich in der Regel nicht von jedem neuen Wundermittelchen in den Bann ziehen lassen, mit riesiger Begeisterung von den Produkten von Dr. Juchheim erzählten, war ich neugierig. Sie zeigten mir die Erfolge, die sie mit diesen Produkten auf ihrer Haut und bei anderen Freunden (teilweise in kurzer Zeit) erzielt haben, so dass ich beschloss, die Produkte selbst einmal zu testen. Die sichtbaren Effekte konnten mich schließlich überzeugen, die Kosmetikprodukte in mein Repertoire aufzunehmen, bei meinen Kunden anzuwenden und mich als selbständige Dr. Juchheim Beraterin anzumelden. Was mir an den Produkten besonders gefällt, ist die Tatsache, dass sie absolut verträglich sind, keine bekannten Nebenwirkungen hervorrufen und im Gegensatz zu einem Großteil der sonst im Handel verfügbaren Produkte frei von Mikroplastik, Hormonen und anderen bedenklichen Inhaltsstoffen (Silikone und Co.) sind. Darüber hinaus sind alle Inhaltsstoffe natürlich - also keine Chemie - , nachhaltig, zu 100% vegan und tierversuchsfrei. Viele Menschen konnten mit den verschiedenen Kosmetikprodukten ihre Probleme bereits in den Griff bekommen und die Zufriedenheit mit dem eigenen Spiegelbild deutlich verbessern. Im Folgenden nenne ich euch kurz ein paar Beispiele:


· schmale Lippen können aufgepolstert werden mit dem Lippenbooster

· kurze Wimpern wachsen länger und dichter mit einem Wimpernserum

· Hautkrankheit Rosacea lässt sich nachhaltig behandeln mit einer speziellen Gesichtscreme

· Fältchen können kurzzeitig sichtbar reduziert werden mit dem Lifting-Pen oder langzeitig mit verschiedenen Anti-Falten-Cremes

· Augenringe & Tränensäcke können reduziert werden mit speziellen Augen-Patches

· Fettpölsterchen lassen sich verkleinern mit der Lipo-Sculp-Creme

· trockene und schuppige Haut kann sehr gut behandelt werden mit einer hochwirksamen Feuchtigkeitscreme

· Cellulite kann sichtbar reduziert und die Haut gestrafft werden mit der Anti-Cellulite-Creme


Gerne könnt ihr mich auf die Produkte ansprechen - eure Fragen hierzu beantworte ich euch natürlich gerne. Neben diversen Kosmetikprodukten hat Dr. Juchheim übrigens auch Nahrungsergänzungsmittel im Angebot, die dabei helfen, die Schönheit von innen zu unterstützen. Auch diese Produkte sind vegan und tierversuchsfrei. Hinzu kommt, dass die Inhaltsstoffe aus biologischem Anbau stammen.





7 Ansichten
  • Facebook Social Icon
  • Instagram

©2020 by Make-Up by SarahLena